Schmid GmbH Kunststofftechnik

Kaufbeurer Str. 13
87634 Obergünzburg

Telefon: +49 (0)8372 9229-0
Telefax: +49 (0)8372 9229-29

info@schmid-kunststofftechnik.de

Anlieferzeiten Lager:
Mo – Do  07:00 – 15:30 Uhr und
Fr  07:00 – 14:00 Uhr

Öffnungszeiten Büro:
Mo – Fr   08:00 – 12:00 Uhr und
Mo – Do  13:00 – 17:00 Uhr

Loading...
Weiterverarbeitung 2017-04-03T16:58:27+00:00

Vollautomatisches Handling:
wiegen – beflammen – bedrucken

Unser vollautomatisiertes Spritzgusscenter – von der Wiegestation über die Tampondruckvorbereitung bis hin zur 2-Farb-Tampondruckstation.

Methoden der Weiterverarbeitung:

Schmid GmbH. Maschine zum Heizelementschweißen

Heizelementschweißen:
Zwei Hälften eines Produktes werden mit Hilfe von Heizelementen erwärmt und anschließend unter Druck zusammengefügt. Dabei entsteht eine nahezu untrennbare Verbindung der beiden Teile.

Schrägprägen, Heißprägen, Tampondruck, Siebdruck

Siebdruck:
Die Farbe wird mechanisch durch ein festes Sieb auf das Produkt gepresst. Dabei ist das Sieb nur auf den zu bedruckenden Stellen farbdurchlässig. Wir drucken auf alle Flächen, in allen Farben und Formen.

Tampondruck:
Der Tampon besteht aus einem elastomeren Kunststoff. Er nimmt von einem Negativklischee den Farbabdruck und presst ihn anschließend auf das Produkt. Auf diese Weise ist auch die Bedruckung gewölbter Flächen möglich. Das Tampondruckverfahren ist auf allen Flächen, Farben und Formen möglich.  Auch technische Informationen oder Hinweise können aufgedruckt werden.

Schmid GmbH, Schrägprägen, Heißprägen, Siebdruck

Heißprägen:
Die Aufdrucke werden durch einen heißen Prägestempel erzeugt. Als Farbträger dient ein Folienband aus Kunststoff, das an den erhitzten Stellen Farbpigmente an das Produkt abgibt.

Ein absolutes Highlight: Prägen auf einer schrägen Oberfläche.